Aktuelles

Mitteilung vom 11. Mai 2011

Faustlos - Plus für Dithmarscher Kitas

Am 28.06.2011 bietet der Fachdienst Sozialpädagogische Hilfen eine Fortbildungsveranstaltung als Zusatzmodul  "Elternarbeit im Rahmen des Faustlos-Projektes" an.

20 Plätze standen zur Verfügung, diese sind bereits vergeben.

"Mit FAUSTLOS liegt ein ausgearbeitetes Curriculum zur Prävention aggressiven und gewaltbereiten Verhaltens bei Kindern vor, das speziell für den Einsatz an Kindertagesstätten und Grundschulen konzipiert ist und die für eine effektive Gewaltprävention zentralen Prinzipien verwirklicht.

 

Zusätzlich zu den enthaltenen Elternbriefen erscheint  aber eine intensivere begleitende Elternarbeit sinnvoll und notwendig. Darin liegt auch die Chance zu einer stärkeren Kooperation zwischen Kindertagestätte und Elternhaus.

Rückmeldungen aus schon mit Faustlos erfahrenen Kindertagestätten in Schleswig-Holstein wiesen zudem auf eine notwendige Vertiefung und Praxisbegleitung der Erzieherinnen hin, sodass auch dazu ein Konzept erarbeitet wurde.







Faustlos PLUS enthält:

·         Kurzfilm zum Faustlosprogramm zur Präsentation auf Elternabenden in Kindertagesstätten

·         3 Bausteine für die Elternarbeit:

1.      Vorstellung von Faustlos ( Präsentation des Films, des Koffers, Vorstellen einzelner Elemente vertiefend aus dem Curriculum)

2.      Sozial-emotionale Entwicklung des Kindes

3.      Faustlos für Eltern – Umgang mit schwierigen Erziehungssituationen

·         Ergänzende Bausteine für die Fortbildung der Erzieherinnen“.*

* Text: AKJS

Wenn Sie an diesem Thema interessiert sind, melden Sie sich bitte beim

Kreis Dithmarschen,

FD 322-4, Kindertagesstätten, Birgitt Encke,

Stettiner Str. 30,

25746 Heide.

oder per E-Mail an birgitt.encke@dithmarschen.de.

Bei ausreichenden Anmeldungen werden wir für nächstes Jahr eine erneute Fortbildung organisieren.

 
geändert am: 16.10.2013 16:18
 
zur Übersicht
 
 
Kreis Steinburg Keis Dithmarschen